Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Das News-Archiv der SG Selm

SG Selm verliert nur knapp gegen den Lüner SV

SG Selm verliert nur knapp gegen den Lüner SV

Guter Auftritt des Fußball-A-Ligisten SG Selm. Gegen Landesligist Lüner SV unterlag die Mannschaft von Mark Bördeling am Mittwochabend nur knapp mit 1:2. Vier Tage vor dem Ligastart war es der letzte Test beider Teams auf dem Selmer Kunstrasen.

SG Selm - Lüner SV 1:2 (1:0)

Die Gastgeber verteidigten tief, spielten aggressiv und lauffreudig. "Die waren heiß wie Frittenfett. Bei uns hingegen hat die Einstellung gefehlt", so Lünens Trainer Mario Plechaty nach dem Spiel über die Selmer. Der Einsatz wurde mit dem 1:0-Führungstreffer durch Yves Heickens belohnt.

Lünen-Coach Plechaty hatte viele Spieler aufs Feld geschickt, die zuletzt weniger ran durften. Erst nach der Pause wurde der Favorit gefährlicher. Ein Strafstoß führte zum Ausgleich, in der 78. Minute mussten die sich stets wehrenden Selmer das 1:2 hinnehmen.

TEAMS & TORE

Selm: Witthoff - Klähr, Kämper, Dresken, Studnicka, Tumbrink, Pinnekämper, Wagner (64. Schlering), Katgeli (61. Schwegler), Heickens (46. Heinrich, 54. Koch), Göke
Lünen: Josch - Asante (46. Nokmis), Hübner, Mikuljanac (46. Koca), R. Harder, Yilmaz, Ziegelmeir, Wagener, Hennes (46. Drögeler), Waga (46. Rosenkranz), Cabuk (62. Pfennigstorf)
Tore: 1:0 Heickens (12.), 1:1 Cabuk (48., Foulelfmeter), 1:2 Yilmaz (78.)

Quelle:Ruhrnachrichten

Eintrag vom 13.08.2015