Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Das News-Archiv der SG Selm

Glanzloser Pflichtsieg für SG Selm

Glanzloser Pflichtsieg für SG Selm

Mit einem 3:0-Erfolg bei Tabellen-Schlusslicht TuS Ascheberg II hat die SG Selm souverän ihre Pflichtaufgabe erfüllt und sich auf den dritten Tabellenplatz geschoben.

 

Einfach machte es der Gastgeber und Tabellenletzte aus Ascheberg der SG allerdings nicht. Mit 0:0 ging es noch in die Halbzeitpause. „Ascheberg stand, wie erwartet, sehr tief und hat es uns somit schwer gemacht, Torchancen zu kreieren“, meinte Selms Sportlicher Leiter, Tobias Tumbrink.

Erst mit dem Treffer zum 1:0 durch Janis Drees nach 68 Spielminuten gelang der SG der Dosenöffner im Spiel. Die Ascheberger mussten so weiter aufmachen und ermöglichten den Selmern mehr Räume. Erneut war Janis Drees, zwei Minuten nach seinem Führungstrefer, zur Stelle und erhöhte auf 2:0 für die Gäste.

Mit dem Vorsprung der beiden Treffer war das Spiel entschieden. Nach dem Doppelschlag durch Drees erhöhte der eingewechselte Jannis Pieper in der 76. Minute per Strafstoß auf 3:0 und besorgte somit den Endstand. CSI

TuSII: White - Wiggermann, Schwipp, Lohmann, Zahlten, Heitbaum, Schrooten, Real (71. Elsner), Leibeling, Castella (85. Eickmeyer), Dülfer
SG: Witthoff - Dresken (52. Miklejewski), Klähr (74. Göke), Suer, Koch, Heinrich, Pinnekämper, Drees, Seidel (37. Pieper), Voßschmidt, Scharen

 

Tore: 0:1 Drees (68.), 0:2 Drees (70.), 0:3 Strafstoß: Pieper (76.)
 
Quelle: Ruhrnachrichten

 

Eintrag vom 04.05.2015