Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Das News-Archiv der SG Selm

Selm an der Spitze / Olfen II verliert nach 5:1-Führung

Selm an der Spitze / Olfen II verliert nach 5:1-Führung

Mit einem 5:0-Sieg gegen BW Ottmarsbocholt hat die SG Selm die Tabellenspitze der Kreisliga A erobert - auch weil Union Lüdinghausen beim SuS Olfen mit 0:1 verlor. SuS Olfen II dagegen gab eine 5:1-Führung gegen BW Alstedde aus der Hand. Der SC Capelle bleibt punktloses Schlusslicht. Die Kreisliga im Überblick.

BW Ottmarsbocholt - SG Selm 0:5 (0:3)

Die Sportgemeinschaft aus Selm ließ beim Gastspiel in Ottmarsbocholt überhaupt keinen Zweifel aufkommen, wer der Favorit in der Partie war. Bereits nach fünf Minuten markierte Selms Torjäger vom Dienst, Alexander Schwegler, den frühen Führungstreffer für die noch ungeschlagenen Selmer.

Die Hausherren hatten zu keinem Zeitpunkt die Chance, Selm vor Probleme zu stellen. Wieder war es Schwegler, der den Ball zum zwischenzeitlichen 2:0 im Tor unterbrachte (28.). Mirco Scharen traf fünf Minuten vor der Pause bereits zur beruhigenden Pausenführung.

Spiel früh entschieden

Das Spiel schien entschieden, zu sicher agierten die Mannen von SG-Coach Frank Bidar. „Wir sind konzentriert ins Spiel gegangen und konnten über die gesamten 90 Minuten unser Spiel durchbringen. Unsere Chancen haben wir super herausgespielt und verwertet“, sagte Bidar.

Nach dem Seitenwechsel das gewohnte Bild. Selm kontrollierte Ball und Gegner und ließ sich die drei Punkte nicht mehr aus der Hand nehmen. Für ein besseres Torverhältnis sorgten erneut Schwegler mit seinem dritten Treffer (54.) und der zur Pause eingewechselte Christian Voßschmidt nach 70 gespielten Minuten.

TEAMS UND TORE

BWO: Knop – Schepmann, Bassenhoff, Volbracht, Mehring (67. Vaas), Resing, Schlüter, Amschick, Simon, Welp, Bülskemper

 SG: Witthoff – Klähr, Göke, Ulrich, Habibivand, Tumbrink (46. Voßschmidt), Lebsack (67. Dresken), Schwegler, Lehmann (74. Kemmann), Scharen, Pieper

Tore: 0:1 Schwegler (5.), 0:2 Schwegler (28.), 0:3 Scharen (40.), 0:4 Schwegler (54.), 0:5 Voßschmidt (70.)

Quelle.Ruhrnachrichten

Eintrag vom 21.09.2014